Mit Extra Day Score-Runden (EDS-Runden) können Golfspieler auch außerhalb von Turnieren ihr Handicap verbessern. Die Runden werden privat gespielt. Sie müssen jedoch vorher im Clubsekretariat angemeldet werden. EDS-Runden dürfen von Spielern der DGV-Vorgabenklassen 2 - 6 eingereicht werden. Der Zähler muss mindestens über eine EGA-Stammvorgabe verfügen. Ein Pro ist als Zähler ausgeschlossen. Zusätzlich gilt die jeweilige Ausschreibung des Clubs zu Extra-Day-Score-Runden.