Antwort:
Nein. In Abschnitt 2 (Erklärungen) in den Golfregeln (s. Seite 35, Regelbuch) heißt es:
Zähler ist jemand, den die Spielleitung zum Aufschreiben der Schlagzahl eines Bewerbers im Zählspiel bestimmt hat. Er kann ein Mitbewerber sein. Er ist kein Platzrichter. Für den Fall einer Uneinigkeit zwischen Spieler und Zähler haben die beiden die Möglichkeit, offene Fragen oder Unstimmigkeiten vor dem Unterschreiben der Zählkarte von der Spielleitung klären zu lassen.